Unter uns


Liebe Freund*innen des Jugendfördervereins,

ein sehr ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende.

Vielfach durften wir ausgefallene Aktivitäten erleben, eine enge Gemeinschaft haben und ein buntes Gemeinwesen erfahren. Nicht zu vergessen sind aber auch schwere Stunden in 2018.

Wir wünschen euch und uns Allen ein gutes, gesundes, neues Jahr. Möge es fröhlich, demokratisch und ausgelassen werden.

Wer ein Pendant zum weihnachtlichen Konsumwahn leisten möchte, darf sich herzlich an unserer Spendenaktion beteiligen. Wir sammeln für die Fortsetzung des Kinderkünstlerworkshops von Swantje Wandt, für junge Künstler*innen von 4-16 Jahren.

Die Ausstellung ist im Januar, immer mittwochs im Zeitraum von 15.00-18.00 Uhr, in der „Temporären Galerie“ in Müncheberg (Ernst-Thälmann-Straße 76) zu besichtigen.

Kontoinhaber: Jugendförderverein „Chance“ e.V.
IBAN: DE17 1705 4040 3206 0136 49
Sparkasse Märkisch Oderland
Verwendungszweck: KleinKunst


Pressemitteilung


 

Der Jugendförderverein „Chance“ e.V. ist seit Anfang der 90er Jugendhilfeträger im Amt Märkische Schweiz (Stadt Müncheberg) und hat die Trägerschaft für Aufgaben der Jugend(sozial)arbeit inne. Dazu gehört derzeit die Schulsozialarbeit an den Grundschulen in Buckow und Rehfelde und die Leitung des Jugendklub „Gleis3“.

In den vielen Jahrzehnten – in denen auch die Stellenkontingente erheblich gekürzt wurden – hat sich der Verein neben den regulären Aufgaben besonders mit Projektförderungen beschäftigt, um neben dem Grundbedarf gezielt zusätzliche Projekte anzubieten und den hiesigen Bedarf decken zu können. Mittlerweile werden Zweidrittel aller Stellen und Angebote durch externe Finanzierungen ermöglicht. Durch unabhängige Förderungen ist es nun möglich, generationsübergreifende Angebote im Rahmen von Kultur- und Gemeinwesen zu schaffen und somit den Sozialraum mitzugestalten.